Posts tagged Diablo 3

700 Euro für einen Virtuellen Gegenstand

0

Vor einem guten Monat ist der Nachfolger des beliebten Rollenspiels Diablo 2 erschienen, Diablo 3.

Im Grunde geht es bei den Diablo darum das man sich einen Helden erstellt und mit diesem in den Kampf gegen das Böse zieht. Dies tut man auf mehreren Schwierigkeitsgraden, bis man es auf dem schwersten durchgespielt hat. Dabei kann man den Helden auf immer höhere Stufen spielen, womit er immer stärker wird und schwierigere Aufgaben erfüllen kann. Zudem geht es weiter darum das man diesem Helden immer neue Gegenstände besorgt. Dadurch wird er ebenfalls stärker. Man kann dem Helden einen neuen Kopfschutz geben, neue Handschuhe, ein neues Schild oder eine neue Waffe.

Eben eine solche Waffe hat es geschafft bei ebay für 700 Euro verkauft zu werden. Da ich selbst auch Diablo spiele weiß ich das diese Waffe extrem stark ist, und man wird wohl so schnell keine bessere finden. Aber 700 Euro? Ich bin der Meinung das in Spielen wie Diablo der Reiz darin besteht das man, durch eigenes erspielen, seinen Helden auf den bestmöglichen stand bekommt. Da stellt sich mit die Frage warum ich mir dann mal eben so die Gegenstände kaufe, und vor allem wo liegt der Wert von eben diesen 700 Euro? Und vor allem wer ist bereit soviel zu bezahlen? Es müssen mindestens 2 Personen gewesen sein, die sich gegenseitig hoch geboten haben.

Ich persönlich finde es schon sehr seltsam einem virtuellen Gegenstand einen solchen Preis zu geben.
Ich kenne solche Preise bereits aus anderen Online Spielen, wie World of Warcraft, wo man einen ganzen Account zu dem Preis kauft. Jedoch sind hier verschiedene Charaktere erspielt und man hat mehr Abwechslung beim spielen. Da kann ich irgendwo noch den Wert von 500 – 700 Euro sehen, auch wenn ich diesen nie selbst bezahlen würde.
Aber ein einzelner Gegenstand?

Wie gesagt, für mich ist es nicht nachvollziehbar.

Dennoch möchte ich dem Käufer viel Spaß mit seiner neuen Waffe wünschen. Ich hoffe er findet nicht selbst demnächst was besseres im Spiel, sonst waren die 700 Euro umsonst ;)

Unter Weiterlesen habe ich noch das Bild der Waffe beigefügt, für diejenigen die es interessiert was für Werte auf der Waffe sind:

Quelle:
http://diablo.justnetwork.eu/2012/06/13/einhand-schwert-bringt-700-euro-bei-ebay/
http://www.ebay.de/itm/251081594866?_trksid=p5197.c0.m619#ht_560wt_1396

(mehr …)

Online Spiele verstoßen gegen Patentrecht

0

Wenn man das Topic liest, dann erkennt man wohl erst einmal eine relativ schwammige Aussage. Direkt im Anschluss dürfte sich dann ein großes Fragezeichen über euren Köpfen auftun.

Jedoch ist das Topic zutreffend, wie ich heute in einem Bericht auf chip.de lesen konnte. Online Spiele sollen gegen ein bestehendes Patent verstoßen.
Die Firma „World Inc.“ hat 2009 das Patent „System und Methode, um Usern die Interaktion in einem virtuellen Raum zu ermöglichen“ beantragt und Ende März diesen Jahres zugesprochen bekommen.
Darauf hin haben sie eine Klage gegen Activision Blizzard eingereicht. Wie die meisten wissen ist Activison Blizzard die Firma, die World of Warcraft herausgebracht hat. Also nicht irgendwer. Seltsamerweise gibt es aber zum Beispiel das Spiel World of Warcraft bereits seit Anfang 2005. Also 4 Jahre bevor das Patent überhaupt eingereicht wurde. Zudem ist WoW nicht das erste Online Spiel, nur eben das erfolgreichste.

Die Firma „World Inc“ hat bereits im Jahr 2008 eine Klage gegen die Betreiber des Spiels „City of Heros“ eingereicht. Jedoch kam es hier zu einer außergerichtlichen Einigung.

Ich persönlich empfinde dieses Patent als sehr skurril und frage mich ob es nicht nur ein Versuch ist an einfaches Geld heran zukommen. Verwirren tut mich nur die Aussage das die Firma bereits mit einer Klage erfolgreich war, zumindest was die außergerichtliche Einigung angeht.

Unter Weiter Lesen findet ihr eine Auflistung bekannter Spiele die dementsprechend gegen das Patent verstoßen würden.
(mehr …)

Diablo 3 Beta – meine Eindrücke und mein Fazit

2

Nun ist es soweit, ich habe mit allen 5 Klassen die Beta, von Diablo 3, einmal durchgespielt.
Im ersten Moment hört sich das nach einer menge Zeitaufwand an. Jedoch ist der Beta-Content von Diablo nicht wirklich groß. Je nach Klasse, Erfahrung und ob man wirklich die letzte kleine Ecke sehen will, schafft man es in einer knappen Stunde bis hin zu zwei Stunden, und dann ist der Beta-Content abgeschlossen. So habe ich zum Beispiel beim ersten mal durchspielen mit meinem Dämonenjäger etwas über zwei Stunden gebraucht, da ich mich wieder etwas einspielen musste, und mir persönlich die Klasse auch nicht so wirklich liegt. Mit meinem Babaren habe ich ebenfalls zwei Stunden gebraucht. Mit diesem habe ich jedoch auch den letzten Winkel mit erforscht, von jedem Kartenabschnitt. Wiederum habe ich es mit dem Mönch sogar in unter einer Stunde geschafft mich schnell durch alles durchzuprügeln.
Es ist also jedem selbst überlassen ob man schnell spielen will, oder sich alles beim ersten Mal in Ruhe anschauen möchte.

Im Durchschnitt schließt man den Content mit Level 8 ab. Das ist noch kein Levelbereich wo man meinen könnte das sich schon klare Unterschiede erblicken lassen könnten. Dies ist jedoch der Fall. Zumindest die Unterschiede zwischen den „Range“ und den „Melee“ Klassen kann man sehr stark erkennen.
Als Mönch, sowie als Babar, bist du drauf angewiesen direkt an den Gegner heranzutreten. (mehr …)

F-Man hat Diablo 3 Beta gespielt

0

Als kleiner Spaß nebenbei:

F-Man die Alte Marmel hat bei mir die Beta von Diablo 3 angezockt. Was wir mit drei schnellen Fotos, via Handy, festgehalten haben. Alle unter Weiterlesen zu sehen.

An dieser Stelle auch von F-Man an Stephan aka HelloDarkness einen schönen gruß. F-Man hat das neue Diablo 3 angespielt.

(mehr …)

Gonzo goes Diablo 3 Beta

0

Tja, was soll ich sagen. Bäääm hat es gemacht. Mein Kumpel, und Internetasylant, Fridemann ist grade zu Besuch bei mir.

Internetasylant weil: naja der Junge hatte vorhin bei mir angerufen und gefragt ob bei mir das Internet geht, da es bei ihm eben nicht ging. Als er dann erfuhr das es bei mir, ohne Probleme, läuft hat er sich gleich mal, samt seinem Laptop, bei mir einquartiert.

Eine seiner ersten Amtshandlungen war dann gleich mal bei good old Facebook vorbeizuschauen. Da meinte er nur neidisch das unser Kumpel TuBe für die Beta von Diablo 3 freigeschaltet wäre. Da war ich auch ein wenig neidisch, da ich noch bis Mitte Mai, bis zum offiziellen Start warten muss.
Das habe ich dann auch bei TuBe`s Post auf Facebook kund getan.
Dann dachte ich mir jedoch „hey schau einfach mal ob es bei dir auch freigeschaltet ist“.
Wie Anfangs schon gesagt: Bäääääm hat es gemacht. Es ist freigeschaltet. Darauf habe ich erst einmal einen Freudentanz aufgeführt und der gute Friedemann ist vor Neid blass geworden und hat sich dann ganz schnell auf meinen Stuhl vorm Rechner gesetzt und wollte diesen Anfangs auch nicht mehr räumen.
Ich glaube im Moment sitzt er immer noch in seiner Accountverwaltung und drückt die ganze Zeit „F5“, in der Hoffnung auch D3 Beta spielen zu dürfen.

Was jedoch jetzt ein wenig ärgerlich ist:
ich bin für die Beta von D3 und von WoW-MoP freigeschaltet. Was mich eigentlich freut, nur wurde meine zweite Urlaubswoche, nach Ostern, gestrichen, weil einfach zu viel auf Arbeit zu tun ist :(

Unter weiter lesen findet ihr im übrigen noch das Pic von FB
(mehr …)

Go to Top