Kurzgeschichten

Die Zukunft von Paul – dem Privatdetektiv

0

Wie ihr sicherlich gemerkt habt kam nicht mehr wirklich viel von Paul. Um es mal genau zu sagen, es kam gar nichts mehr. Dies will ich in der Zukunft ändern. An dieser Stelle kommt aber auch schon ein großes ABER.
Dies aber bedeutet: es wird einen Neuanfang für Paul geben. Ich habe in meinen ersten beiden Kurzgeschichten, über Paul, einiges von meinem Privaten Leben mit einfließen lassen. Dies soll in Zukunft nicht mehr der Fall sein. Daher habe ich mich entschlossen die Geschichte neu anfangen zu lassen.
Ein weiterer Grund hierfür ist das ich zu Weihnachten, von meinem liebem Schwesterherz, ein Buch geschenkt bekommen habe, welches sich mit der Thematik des Thriller -schreibens beschäftigt. Ich bin zur Zeit dabei in genau diesem Buch ein wenig zu „luschern“ und Ideen zu sammeln. Die eine oder andere Idee schwirrt mir auch bereits im Kopf umher, konnte ich aber noch nicht zu Papier bringen. Ich selbst werde mir hier auch keinen großen Druck geben. Persönlich rechne ich nicht vor März damit das es weiter geht, bzw. neu anfängt. Ich will zuvor noch das Buch durchlesen. Leider finde ich im Moment nicht so die Zeit dafür, da ich noch andere Sachen, auf dem Zettel habe.
Die Einführung wird jedoch wieder die selbe sein, wie die erste. Der gute Paul wird Nachts, bei schlecht Wetter in seinem Büro sitzen. Dies war schon immer die Szene die mir im Kopf war, seid Jahren, und dies wird auch immer die Einführung sein. Diesmal nur mit einem etwas anderem Background.

Also das Projekt „Paul – der Privatdetektiv“ ist nicht gestorben, jedoch erst einmal auf Eis gelegt, bis wieder mehr Zeit dafür vorhanden ist.

Es geht weiter mit Paul

0

Ursprünglich wollte ich dieses Wochenende ein weiteres Kapitel von Paul verfassen. Nur leider habe ich nicht die nötige Ruhe zum schreiben gefunden. Die Idee steht auf jeden Fall, und ich werde, sobald ich etwas Ruhe finde diese Idee auch umsetzten. Ich denke unter der Woche ist auf jeden Fall damit zu rechnen.
Allerdings habe ich mal davon gesprochen Paul einen kleinen Helfer zur Seite zu stellen. Vom eigentlichen Charakter habe ich aber weiterhin noch kein genaues Bild. Nur soviel, er wird im nächsten Kapitel kurz erwähnt werden.

Fehlende Inspiration

0

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem, sagen wir mal, Gehilfen für Paul. Jemanden den er kennen lernen wird, der ihm bei seiner Arbeit zur Seite steht. Mir schwebt da eine Person im Kopf wie der Junge bei Stirb Langsam 4.0, der John McClane durch seinen Film begleitet.
Allerdings fehlt mir im Moment ein wenig die Inspiration für diesen Charakter. Fest steht nur das es ein Junger Charakter werden soll. Wahrscheinlich ein wenig Instabil in seiner Motivation zum Leben, was dazu führt das ihm des öfteren Selbstmordgedanken plagen. Weiter bin ich jedoch noch nicht mit dieser Begleitfigur gekommen. Für eventuelle Inspiration,m oder Anregung wäre ich dankbar.
Da ich mittlerweile weiß das auch der eine oder andere meinen Blog ließt, von dem ich es nicht gedacht hätte: ich nehme gerne über alle Wege Anregungen an :)

Das Böse ist erwacht

0

Ich habe nun die Zeit gefunden mir den Schurken für meine Story auszudenken, bzw. meine Gedanken, die ich zu ihm hatte zusammenzusuchen und niederzuschreiben.
Wie ich finde ist daraus ein wirklich kranker und perverser Charakter entstanden, den ich gar nicht ausführlicher entwickeln wollte, weil es mir dann persönlich auch zu widerwärtig wurde.
Des weiteren habe ich mich entschlossen diesen bösen Charakter auf jeden Fall auf Paul treffen zu lassen. Wann das sein wird kann ich aber noch nicht sagen.

Hier kommt ihr direkt zu der Story, oder wie immer über die Navigation.

Das böse kommt am Wochenende

0

nachdem meine Woche so ziemlich zum kotzen war, nachdem ich Dienstag etwas erfahren habe, was mir richtig schlechte Laune bereitet hat, und mich alles hat negativ sehen lassen, habe ich auch nicht viel Lust gefunden etwas am Blog zu machen, eine Story zu tippen oder auch nur eine Mini News zu schreiben.
Die Woche ist jetzt mit dem Freitag zu ende und es muss weiter gehen. Geplant habe ich im Bereich „just a Story“ einen bösen Charakter entstehen zu lassen. Ob dieser dann auch auf Paul treffen wird wird sich zeigen. Da muss ich einfach schauen wie meine Schreiblaune das verarbeitet. Eine Grundidee besteht auch schon zum Charakter. Es wird eine richtig böse und perverse Person werden. Seid gespannt wann da was kommt. Ich werde mir auf jeden Fall nochmal ein wenig Inspiration holen, und vielleicht auch welche am Samstag Abend bekommen, da plane ich „Machete“ zu sehen, der diese Woche, im Kino, angelaufen ist. Ich hoffe dann habe ich am Sonntag ein genaues Bild, und nicht nur eine grobe Zeichnung von der Person im Kopf.

Just a Story – es geht schon wieder weiter mit Paul

0

Da ich heute wieder etwas früher von der Arbeit kam, als die letzten Tage und Wochen, und eigentlich nicht wirklich einen Plan hatte was ich machen soll, habe ich mich mal dran gemacht einen weiteren Abschnitt von Paul zu verfassen. Etwas unerwartet das ich von der Grundidee her mehr draus gemacht habe, als bei der ersten Geschichte, aber vielleicht bin ich jetzt auch bisschen mehr im Schwung :) was das schreiben angeht.

Auf jeden Fall hoffe ich sie gefällt euch. Hier geht es direkt zu der Geschichte, alternativ natürlich wie immer über die Navigation oben :)

Just a Story – Meine erste Kurzgeschichte

0

Nachdem ich eigentlich erst heute Mittag angekündigt hatte das ich auch ein paar Kurzgeschichten hier veröffentlichen will habe ich mich doch überraschender weise an die erste Geschichte gemacht und diese auch gleich veröffentlicht.
Es geht um den Privatdetektiv Paul ( der Name soll englisch ausgesprochen werden :P ) welcher sich an seine letzte Klientin erinnert. Die Geschichte, so wie ich sie geschrieben habe, hatte ich eigentlich schon die ganze Woche in der Form im Kopf, war nur zu faul um mich wirklich mal hinzusetzten und sie nieder zu tippen.

Aber schaut doch selbst rein, Kommentare. zu den Geschichten selbst, sind auch gerne gesehen.

Entweder ihr geht oben übers Menü zu den Storys, oder hier findet ihr auch meine erste Kurzgeschichte zu Paul.

Ich hoffe es folgen demnächst noch ein paar weitere Kurzgeschichten. Die Story niederzuschreiben hat irgendwie Spaß gemacht. Vielleicht wird die nächste auch etwas länger. Lassen wir, und vor allem ich mich selbst, doch einfach überraschen.

Go to Top