Archive for Januar, 2011

Nuke Nukem erscheint nach 14 Jahren …

0

… oder auch nicht?

Theoretisch soll „Duke Nukem Forever“ dieses Jahr am 6. Mai erscheinen. Bereits Amazon.de bietet es zum Vorbestellen an. Nun bleibt natürlich die Frage offen, erscheint es wirklich und vor allem noch dieses Jahr? Was wird aus dem Running – Gag das Duke Nukem entlich erscheint?

Ich bin auf jeden Fall gespannt was wird. Persönlich bin ich bei weitem kein Freund von Ego Shootern, aber Hand auf`s, ich werd es mir holen. Irgendwo wird es einfach ein Pflicht Titel für jede Gamersammlung, bei der Vorgeschichte.

Im übrigen soll „Duke Nukem Forever“ nicht nur für den PC erscheinen, sondern auch für PS3 und die X-Box 360.

Kino Filme im Jahr 2011

1

Dieses Kinojahr bringt wieder den einen oder anderen Kracher mit sich. Hier möchte ich euch drei Filme kurz vorstellen, welche zumindest auf meiner Liste, ganz oben stehen:

Es handelt sich hierbei um die Filme „Fast Five“, „Transformers 3“ und „Thor“.
Ein kleiner Wermutstropfen hat das ganze jedoch. Wirklich neue Ideen gibt es bei diesen Filmen nicht. Es sind alles Fortsetzungen oder Verfilmungen von Comics. „Fast Five“ und „Transformers 3“ sind bereits jetzt garantierte Kassenschlager, wenn man bedenkt wie erfolgreich ihre Vorgänger waren.

Worauf ich mich jedoch besonders freue ist die Marvel Umsetzung von Thor. Ich hatte schon immer etwas für die „nordischen Göttersagen“ über. Es gab früher auch mal einen Zeichentrick von Marvel, dies ist aber schon so lange her das ich mich kaum noch daran erinnern kann. Zum Glück heißt es hier nicht mehr lange warten, da „Thor“ bereits im April, am 28ten, erscheinen soll.

Hier als Vorgeschmack die drei Trailer:



Best of Wurst vs Schimaeron – Video entfernt

0

Da leider das Video nicht in Deutschland zugänglich war, da es Musik von Sony Entertainment enthielt, habe ich mich dazu entschlossen es ganz bei Youtube zu löschen. Es war ursprünglich primär für meine World of Warcraft Gilde gedacht. Da diese es aber nicht einsehen kann ist es relativ witzlos geworden.

Ich werde das Video die Tage noch einmal neu vertonen, und mit einem anderen Codec rendern. Ich habe mich da noch mal ein wenig von Andi beraten lassen, was die Qualität angeht die das Video haben kann. Sobald ich mir dann sicher bin, dass das Video diesmal auch für alle erreichbar sein wird, werde ich es auch publizieren.

Best of Wurst vs Schimaeron

2

Nun habe ich es endlich mal geschafft, und habe einen Mitschnitt von einem der WoW Cata Bosse bearbeitet bekommen und auch gleich auf Youtube online gestellt.

Nun kann man, wer will, meine „Tank-Künste“ bewundern, wer dazu Lust hat :)
Nach und nach habe ich mir vorgenommen jeden Bosskampf online zu stellen. Bei dem einen oder anderen bin ich dann auch mal als süßes Kätzchen zu sehen, und nicht als Brumbär. Liegt dann einfach daran ob ich Schaden machen darf, oder Tank spielen soll.

Das erste Video ist der Kampf gegen Schimaeron, aus dem Pechschwingenabstieg. Für mich als Tank einer der lustigsten kämpfe, da ich den Heilern dort zeigen kann wie man richtig heilt, während ich Parallel dazu tanke =)

Video von mir entfernt

Unter Umständen kann es sein dass das Video in den nächsten Tagen schon wieder gesperrt ist, da ich angeblich Musik von Sony Entertainment benutzt haben soll. Ich meine zwar auf den CD-Hüllen nirgends Sony gelesen zu haben, aber natürlich kenne ich auch nicht alle Tochter Firmen von Sony. Mal schauen, vllt. vertone ich es auch demnächst neu, oder lasse zukünftig bei den weiteren Videos den Original Ton mitlaufen.

Die Zukunft von Paul – dem Privatdetektiv

0

Wie ihr sicherlich gemerkt habt kam nicht mehr wirklich viel von Paul. Um es mal genau zu sagen, es kam gar nichts mehr. Dies will ich in der Zukunft ändern. An dieser Stelle kommt aber auch schon ein großes ABER.
Dies aber bedeutet: es wird einen Neuanfang für Paul geben. Ich habe in meinen ersten beiden Kurzgeschichten, über Paul, einiges von meinem Privaten Leben mit einfließen lassen. Dies soll in Zukunft nicht mehr der Fall sein. Daher habe ich mich entschlossen die Geschichte neu anfangen zu lassen.
Ein weiterer Grund hierfür ist das ich zu Weihnachten, von meinem liebem Schwesterherz, ein Buch geschenkt bekommen habe, welches sich mit der Thematik des Thriller -schreibens beschäftigt. Ich bin zur Zeit dabei in genau diesem Buch ein wenig zu „luschern“ und Ideen zu sammeln. Die eine oder andere Idee schwirrt mir auch bereits im Kopf umher, konnte ich aber noch nicht zu Papier bringen. Ich selbst werde mir hier auch keinen großen Druck geben. Persönlich rechne ich nicht vor März damit das es weiter geht, bzw. neu anfängt. Ich will zuvor noch das Buch durchlesen. Leider finde ich im Moment nicht so die Zeit dafür, da ich noch andere Sachen, auf dem Zettel habe.
Die Einführung wird jedoch wieder die selbe sein, wie die erste. Der gute Paul wird Nachts, bei schlecht Wetter in seinem Büro sitzen. Dies war schon immer die Szene die mir im Kopf war, seid Jahren, und dies wird auch immer die Einführung sein. Diesmal nur mit einem etwas anderem Background.

Also das Projekt „Paul – der Privatdetektiv“ ist nicht gestorben, jedoch erst einmal auf Eis gelegt, bis wieder mehr Zeit dafür vorhanden ist.

Neue Gesichter bei Rookies & Kings

0

Aloha Leute,

der eine oder andere von euch wird vielleicht das Label Rookies & Kings kennen. Die meisten jedoch werden sich fragen was das für ein Label ist, geschweige denn überhaupt dran denken das es ein Label sein könnte.
Wer meinen Blog liest wird jedoch schon das eine oder andere mal Frei Wild gelesen haben. Nun ja, um es kurz zu machen: Rookies & Kings ist das Label, welches Frei Wild beheimatet. Vor geraumer Zeit hatte bereits Raven Henley bei Rookies & Kings angeheuert. Jetzt jedoch wächst die Familie weiter. Und da schlägt der Hammer mal kräftig auf den Tisch. Bämeläm hat es gemacht und Serum 114 war dabei. Damit aber noch nicht genug. Eine zweite Kugel schlug, wie eine Bombe, ins Ziel ein und es zeigten sich die Wilden Jungs.
Wenn man grade in fahrt ist, warum sollte man mit den guten News aufhören. Also sagt man sich doch gleich „zap zerrap“ und lässt noch eine weitere Bombe platzen. Auch BRDigung ist nun bei Rookies & Kings zu Hause.

Damit sind einmal so eben drei bekannte Bands, aus dem Bereich Deutsch-Rock, an Bord gegangen, und wollen ordentlich Party auf dem Karren machen.
Da ich ohnehin mir das Album von Raven Henley kaufen wollte – Schande über mein Haupt das ich das noch nicht getan habe – kann ich gleich mal einen rundum Schlag machen und im Rookies & Kings Shop mein Unwesen treiben.

Wer sich einen Vorgeschmack holen will, dem kann ich nur Plattformen wie zum Beispiel Youtube ans Herz legen. Dort findet man von allen Vertretern, die bei Rookies & Kings unter Vertrag sind, diverse Videos die man sich anschauen kann, aber auch das AgF-Radio spielt gerne mal den einen oder anderen Song der hier angesprochenen Bands.
Heiß machen lassen und sich für die Musik begeistern sag ich mal :)

auf jeden Fall viel Spaß damit.

Erwartet uns eine weitere Finanzkrise?

0

Die Finanzkrise von 2008 scheint im groben Teilen überstanden zu sein. Die Politik berichtet immer weiter vom Aufschwung in der Wirtschaft, und Rekordwachstumszahlen in der selbigen. Sieht man mal von der „Kleinigkeit“ ab das wir trotz Rekordwachstum immer noch nicht wieder auf dem Stand von vor der Wirtschaftskrise sind, dann könnte man meinen es sei, im Jahr 2011, alles im grünen Bereich.
Nun droht uns aber bereits die nächste Krise, ausgelöst von der USA. Wem jetzt das Déjà vu droht, dem sei verziehen, mir geht es im Moment nicht anders. Eben habe ich zu diesem Thema einen Beitrag auf Yahoo gelesen, welchen ihr hier einsehen könnt. Sollten uns wirklich die Konsequenzen drohen, von denen im Artikel die Rede sind, dann stehen uns wirklich Harte Zeiten bevor, und die nächste Welle an Rekordarbeitslosen mit sich bringt.

Frei Wild in Hamburg – X-Mas Spezial 2010

0

Nach 2009, hat Frei Wild nun auch im Jahr 2010 zum Konzert nach Hamburg, in die Markthalle, „geladen“.
Mein Kumpel und ich haben mal ganz dezent eine völlig chaotische Fahrplanung hingelegt. Nach der Arbeit bin ich direkt zu ihm gefahren und von dort aus sind wir weiter nach Winsen mit seinem Auto. Von da an dann mit der Bahn nach Hamburg rein. Da die Markthalle gleich neben dem Hamburger Hauptbahnhof liegt, bietet sich das sehr gut an. Dieses Jahr waren die Organisatoren auch etwas netter zu uns, und haben nicht direkt vorm Eingang die Schotten bis zum Einlass dicht gehabt, sondern haben erst oberhalb der Treppe die Sperrung aufgebaut. Dadurch konnte man, sofern man zeitig da war, sich in den etwas Windgeschützten Bereich stellen. Das hat zumindest etwas von der Kälte weggehalten. Wobei wenn man nur im T-Shirt da stand wird einem das wohl auch egal gewesen sein, zumindest dem einen Kerl der wirklich nicht mehr an hatte.
Auch die Türsteher waren recht Human drauf. Natürlich haben sie einen ordentlich abgetastet, von oben nach unten, aber zu einem kleinen Späßchen waren sie dann doch zu haben. Lob daher an die Securityabteilung.
Nun zu der, für mich einzigen, Enttäuschung des Abends – es gab keine Tour Shirts zum diesjährigen X-Mas Spezial. Oder ich habe sie einfach nicht gesehen. Kann man nichts machen.
Dann haben mein Kumpel und ich uns erst mal ein Bier gegönnt, und noch eins und noch ein drittes. Naja um wieder auf unsere fehlerhafte Fahrplanung zurück zu kommen – uns viel dann beiden auf das wir nicht weiter trinken dürfen, da wir ja später beide noch fahren mussten. Klarer Fall von Shit Happens würd ich mal meinen. Das, so haben wir es zumindest ausgemacht, planen wir nächstes Jahr besser.

Nun aber mal zum eigentlichen Konzert. Die erste Vorband war „Raven Henley and Band“. Ich kann mir nicht helfen, aber ich bin der festen Überzeugung das sich Raven Henley selbst als Newcomer des Jahres vorgestellt hat, kurz von der Bühne verschwunden ist und dann losgelegt hat mit seinem Auftritt. Auch wenn das ganze ein wenig seltsam wirkte, so war die Musik die er gespielt hat, und seine Texte doch klasse. Ich werde mir auf jeden Fall die Tage mal sein Album im Frei.Wild Shop kaufen.
Kurz danach legten auch schon die Jungs von Serum 114 los, auf die ich mich ja bereits im Vorfeld schon gefreut habe. Die Vier Jungs sind echte Zappelhähne auf der Bühne. So schnell können die, glaube ich zumindest, nicht still halten. Ich bin wirklich ernsthaft am überlegen ob ich nicht mal zu einem Konzert, direkt von Serum 114, gehen soll. Ich fasse das auf jeden Fall mal ins Auge. – im März soll im übrigen ein neues Album kommen, das zu kaufen steht definitiv auf meiner „to do“ Liste.
Dann kam natürlich der Hauptgrund warum wir da waren, Frei.Wild hat die Bühne zum beben gebracht. Die Show war wieder erste Sahne. Was mir besonders gefallen hat war das nicht nur einfach das neue Album runter gespielt wurde, sondern auch die alten Hits mit im Programm waren. Wie ich das ganze nun aber beschreiben soll, das weiß ich selber nicht. Es war einfach wieder unglaublich geil.
Hamburg 30 Dezember 2011 – Markthalle wir kommen, und wehe Frei.Wild nicht ;)

Go to Top